Stellvertreter Plakat,

Plakat zur Aufführung von Rolf Hochhuths „Der Stellvertreter“ im Haus der Freien Volksbühne Berlin. Dieter Borsche spielte Papst Pius XII., Günter Tabor spielte Ricardo Fontana. Leo Kerz, der ursprünglich aus Berlin war und später über Südafrika in die USA emigrierte, gestaltete das Bühnenbild. Nach der Uraufführung des Stückes am 20. Februar 1963 entbrannte eine erhitzte Diskussion über die Schuld der katholischen Kirche angesichts des Holocaust. Nach seiner Uraufführung in der Regie von Erwin Piscator wurde „Der Stellvertreter“ in vielen Ländern rund um den Globus auf die Bühne gebracht.
[Louise Kerz Hirschfeld Collection]

Indietro | Home | Avanti